-A +A

Sozio-ökonomische Analyse

Die sozio-ökonomische Analyse in RADOST befasst sich mit den aufgrund des Klimawandels zu erwartenden Veränderungen in der regionalen Wirtschaftsstruktur und analysiert die möglichen Einkommens- und Beschäftigungseffekte sowie Kosten und Nutzen unterschiedlicher Anpassungsoptionen.

Im Einzelnen sind im Rahmen dieses Moduls folgende Arbeiten geplant (Abbildung):

Abbildung: Aufbau der sozio-ökonomischen Analyse in RADOST und Verknüpfung mit anderen Teilprojekten

Abbildung: Aufbau der sozio-ökonomischen Analyse in RADOST und Verknüpfung mit anderen Teilprojekten

Klicken Sie hier oder auf die Grafik, um eine größere Version angezeigt zu bekommen (JPEG, 256 kByte).

In einem ersten Schritt werden sozioökonomische Daten und Informationen zum Aufbau und laufenden Unterstützung des Dialogprozesses bereitgestellt, die im Rahmen einer regionalwirtschaftlichen Analyse und einer Akteursnetzwerkanalyse ermittelt werden.

Auf Grundlage dieser Daten und im Austausch mit regionalen Akteuren werden sektorale und gesamtwirtschaftliche Basisszenarien entwickelt, die die Folgen des Klimawandels für die regionale Wirtschaft abbilden.

Die im Dialogprozess entwickelten Anpassungsstrategien werden im Rahmen einer Input-Output-Analyse und einer erweiterten Kosten-Nutzen-Analyse im Hinblick auf ihre regionalen Einkommens- und Beschäftigungseffekte sowie die mit der Umsetzung der Anpassungsstrategien verbundenen Kosten und Nutzen hin untersucht.

Diese Ergebnisse werden in den Dialogprozess zurückgemeldet und können in einem iterativen Prozess zur Diskussion und Verfeinerung der regionalen Anpassungsstrategien genutzt werden.

Das Teilprojekt liefert mit seinen sozioökonomischen Analysen wichtige Beiträge zur Formulierung regionaler Anpassungsstrategien an den Klimawandel. Durch die explizit nutzer- bzw. anwenderorientierte Projektkonzeption und -durchführung werden regionale Akteure in die Projektarbeit aktiv einbezogen.

Durch die mit dem Projekt bereitzustellenden Informationen und zu erarbeitenden Anpassungsstrategien werden regionalspezifische wirtschaftliche Potenziale gestärkt und zugleich Methoden entwickelt, die auch in anderen Regionen zur Entwicklung von Anpassungsstrategien eingesetzt werden können.

Beteiligte Partner: 
IÖW, TI, Ecologic Institut
Kontakt
Institution: 
Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW), GmbH, gemeinnützig
Straße, Nr.: 
Potsdamer Str. 105
PLZ, Ort: 
10785 Berlin
Web: 
http://www.ioew.de
Ansprechpartner: 
Dr. Jesko Hirschfeld